Richtig Blitzen mit Aufsteckblitzgeräten

149,00 

Enthält 19% MwSt.
Lieferzeit: sofort lieferbar

Der Workshop “Richtig Blitzen mit Aufsteckblitzgeräten” zeigt praxisnah die Möglichkeiten beim Einsatz von Aufsteckblitzgeräten.

Geblitzt Fotos sind nicht schön – oder doch? Hier lernst Du den richtigen Umgang mit Aufsteckblitzgeräten für perfekt geblitzte Fotos.

4 vorrätig

Start: 6. November 2021
From: 10:00 to 17:00
×

Richtig Blitzen mit Aufsteckblitzgeräten #1

149,00 

Artikel verschenken

Sie denken dieses Produkt wäre das perfekte Geschenk? Dann erwerben Sie doch einfach einen Geschenkgutschein für diesen Artikel!

Artikel verschenken

Veranstaltungsort:

Samstag, 6. November 2021 @ 10:00 – 17:00 Uhr
Alfred-Leikam-Straße 9, 74523 Schwäbisch Hall

In diesem Workshop lernst Du praxisnah “Richtig Blitzen mit Aufsteckblitzgeräten“. Nach „Strobist-art“ setzen wir Aufsteckblitzgeräte für Aufnahmen ein.

Bei schönem Wetter mit angenehmen Temperaturen findet der Workshop im Schwäbisch Haller Umland statt, bei schlechtem Wetter im Studio.

 

Inhalte des Workshops “Richtig Blitzen mit Aufsteckblitzgeräten”:

  • Blitzlicht in Theorie und Praxis
    • geblitzt Fotos sind nicht schön – oder doch?
    • Lichtfarbe (Farbtemperatur Tageslicht, Blitzlicht, Mischlicht)
    • Anpassung des Blitzlichts an das Umgebungslicht
    • “hartes” oder “weiches” Licht
  • Ein Aufsteckblitzgerät richtig einsetzen
    • Technisches zu Blitzgeräten und Kameraeinstellungen
    • Welche Lichtformer / welches Zubehör gibt es für Aufsteckblitzgeräte?
    • Vor- und Nachteil der verschieden Lichtformer / Zubehör (mit Bildbeispielen)
    • Einführung in die Technik des entfesselten Blitzens.
    • Einsatz verschiedener Lichtformer mit Aufsteckblitzgeräten
    • Bildbesprechung deiner Bilder aus dem Workshop

Ziele des Workshops:

Der Teilnehmer / Teilnehmerin kann

  • die Kamera richtig einstellen und kennt die Vor- und Nachteile vom Automatikbetrieb gegenüber manuellem Modus bei Blitzaufnahmen
  • kennt die Unterschiede zwischen iTTL / ETTL, HSS, A und M und kann diese richtig einstellen.
  • setzt die Systemblitzgeräte wirkungsvoll und kreativ „on Location“, „indoor“ oder „outdoor“ ein
  • kennt die Grundregeln des entfesselten Blitzens und kann diese in der Praxis anwenden
  • beherrscht die gegebenen Lichtverhältnisse und kann korrekt korrekt belichtete Aufnahmen erstellen

 

Voraussetzungen:

Neben der  Kamera und einem Aufsteckblitzgerät sollte ein stabiles Stativ und wenn vorhanden, ein Kabel-, Infrarot- oder Funkauslöser mitgebracht werden.